18 Aufgabenkarten zum kreativen Schreiben sowie das Gedicht “Wünsche zum Neuen Jahr” von Peter Rosegger zum Auseinandersetzen mit ideellen Wünschen.

Spiel zur Wortschatzerweiterung: Die geläufigsten Wörter rund um Silvester und Neujahr gibt es auf den Karten als Bild, das gemäß der gelesenen Frage richtig zugeordnet werden muss. Neben dem Wortschatz werden zudem die Konzentration und das aktive Zuhören gefördert.

Silvester und Neujahr mit Bräuche aus 15 Ländern auf allen Kontinenten: Kurze Lesetexten stellen die Besonderheiten vor, die mit Verständnisfragen vertieft werden können. Wort- und Bildkarten verdeutlichen spezielle Ausdrücke, die auch im Spiel passend zusammenzustellen sind.

Materialien  ausdrucken, nach Anleitung in Couverts verteilen und im Raum, wo gespielt wird, verstecken. Mit Hilfe von Hinweisen sollen die richtigen Mappen und Umschläge gefunden werden. Die beinhalteten Codes sind zu knacken, indem Aufgaben zu bewältigen sind. Ist die letzte Mappe erreicht, können sich die Spieler aus ihrer misslichen Lage retten. Die Antworten werden auf einem Lösungsblatt dokumentiert.