Balzzeit des Waldkauzes

Je nach Witterung beginnt mit Ende Februar / Anfang März die Balzzeit des Waldkauzes. Vor allem der langgezogene, schaurig schöne Ruf des Männchens zur Balzzeit ist aus den diversen Kriminalfilmen bekannt. Zum seinem Rufrepertoire des Männchens gehört auch ein trillerndes “Wuwuwuwu…”, das unmittelbar vor der Begattung zu hören ist. Dabei rufen Männchen und Weibchen abwechselnd – das Weibchen gibt ein raues “Kuwitt” von sich.

Noch schöner als in Kriminalfilmen klingt dieser Balzruf aber, wenn man ihn live in der Natur erlebt. Dazu biete sich besonders die Zeit der Dämmerung am Abend an, um diesem Rufen bei einem Spaziergang im Wald oder auch durch baumreiche Parks lauschen zu können.

Vielleicht möchten Sie diesen Vogel mit Ihrer Klasse inmal eingehender studieren? Dazu gibt es bei den Lehrmittelperlen ein Heft, das interessante Informationen und wunderbare Bilder enthält, die von Edith und Beni Herzog stammen.

Download: Waldkauz

Bild: Beni Herzog