Chinesisches Neujahr

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


chinese lanterns

Am 1. Februar findet der Chinesische Neujahrestag statt, der nach dem traditionellen chinesischen Lunisolarkalender berechnet wird. Das Neujahrsfest umfasst drei gesetzliche Feiertage, traditionell dauert es jedoch fünfzehn Tage. Der Abschluss wird mit einem fulminanten Laternenfest begangen. Die meist riesengroßen Exponate weisen eine Vielfalt von Farben und Formen auf und werden zum größten Teil jedes Jahr neu angefertigt. Dabei wird bei ihrer Herstellung besondere Sorgfalt aufgewendet und sie werden mit detaillierten Verzierungen versehen. Als Materialien dienen hauptsächlich lackiertes Holz, Perlmutt, Pergament, Papier und Horn. Ein netter Aspekt, der nicht fehlen darf, ist bei dieser Laternenausstellung das Rätselraten: Entweder die Darstellungen auf den Laternen selbst enthalten Rätsel oder die Besitzer der Laternen bringen solche auf ihre Laternen. Weiß man die Lösung, so darf man das Rätsel ablösen und man bekommt ein kleines Geschenk dafür. Auch die Kinder werden schon sehr früh in diese Traditionen miteingebunden. Das Neujahr wird mit Feuerwerk, Drachen- und Löwentänzen abgeschlossen.

Das chinesische Jahr 2022 steht im Zeichen des Wasser-Tigers. Wer mit seiner Klasse das Thema Wasser oder Wissenswertes zum Tiger erarbeiten möchte, findet dazu folgendes Material bei den Lehrmittelperlen:
Wasser: die vierfach-differenzierte Arbeitshefte im bewährten Ampelsystem für die 3.-5. Klasse sowie die 4.-6. Klasse umfassen folgende Themen: Ohne Wasser kein Leben, das Grundwasser, der Kreislauf des Wassers, von der Quelle zur Mündung, die drei Formen des Wassers, unser Trinkwasser, Wasser mit allen Sinnen erfassen, Wasser in Redensarten und Sprichwörtern, das Wasser-ABC, Scherzfragen rund ums Wasser, Experimente mit Wasser und zum Unterricht in Religion: Noah und die große Flut.
Tiger: Wissenswertes um verschiedene Arten des Tigers in der Unterstufe

Wasser Tiger