Missverständnisse und Ungerechtigkeiten

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)

Missverstaendnisse

Da wir uns selber in erster Linie im Licht unserer Absichten sehen, die für andere unsichtbar sind, während wir die andern im Licht ihrer Taten sehen, die für uns alle sichtbar sind, ergibt sich eine Situation, in der Missverständnisse und Ungerechtigkeiten an der Tagesordnung sind.

J. G. Bennett, 1897-1974