Jeden Tag Kartoffeln

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


potatoes 3690562 960 720

„Das sagte ich mir, als ich beim Sprachaufenthalt in Irland war, wo die Kartoffel, die jeden Tag auf den Tisch kommt, wenn auch auf verschiedene Arten zubereitet, das Nationalgericht ist. Wie ich in Äthiopien ankomme, stelle ich fest, dass es auch hier jeden Tag Kartoffeln gibt. Aber aufgepasst! Während in Irland alle Kartoffeln kaufen oder anbauen können, können hier in Kofele längst nicht alle Kartoffeln essen. Denn um sie zu kaufen, braucht es Geld, um sie anzubauen, braucht es ein Stück Land, aber das genügt nicht, denn selbst wenn du ein Stück Land besitzt, wo du Kartoffeln angepflanzt hast, wachsen diese nicht, wenn es nicht regnet.

Und jetzt? Wer kann denn nun Kartoffeln essen? Nicht die Armen, die weder Geld haben, noch ein Stück Land besitzen und die in ihrer Gegend nicht immer Regen haben.

Gestern hat es endlich angefangen zu regnen und heute regnet es immer noch. Zum Glück, denn so können auch die ärmeren Familien Kartoffeln essen und ihren Hunger stillen, zwar nicht jeden Tag, aber doch mehrere Tage lang. Ich für meinen Teil werde versuchen, mich nicht zu beklagen, aber dankbar sein, dass ich jeden Tag Kartoffeln essen darf.“ (Don Giuseppe Ghirelli)

Quelle: Qumran2
Bild: Pixabay