Die Lampe des Bergmanns

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Bis jetzt nur eine Bewertung... mach mit!)

 
lamp 2903830 960 720

Ein Mann stieg jeden Tag in die Tiefe der Erde, um Salz zu graben. Er trug eine Hacke und eine Lampe bei sich. Eines Abends, als er durch eine verschlungene Galerie in Richtung Oberfläche zurückging, fiel ihm die Lampe aus der Hand und zerschlug am Boden. Im ersten Moment war der Bergmann fast erleichtert: „Endlich! Diese Lampe hat mich schon so lange genervt. Immer musste ich sie mit mir tragen, aufpassen, wo ich iei hinstellte und auch während der Arbeit ständig an sie denken. Jetzt bin ich den Ballast los. Ich fühle mich so frei. Schliesslich gehe ich diesen Weg seit Jahren, ich kann mich bestimmt nicht verlaufen.“

Doch der Weg liess ihn schon bald im Stich. Im Dunkeln war alles ganz anders. Er machte ein paar Schritte, doch da prallte er gegen eine Mauer. Er wunderte sich: War er denn in der falschen Galerie? Wie konnte er sich nur so schnell verirren? Er versuchte, zurückzugehen, indem er sich dem Boden entlang auf allen vieren fortbewegte. Dabei schürfte er seine Hände und Knie auf. Die Tränen liefen ihm die Wangen herunter und er hatte eine unendliche Sehnsucht nach seiner Lampe. Demütig wartete er darauf, dass ihm jemand entgegenkam, der ihn suchte und ihm den Weg mit einer Lampe beleuchten konnte.

Ein anderer Schluss:
Als er sich so auf seinen Knien weiterschleppte, berührte er mit seinen Händen zufällig seine Lampe. Er fühlte eine unbeschreibliche Freude, als ob er dem liebsten Menschen auf der Erde begegnet wäre. Er küsste die Lampe wie eine Reliquie und zündete sie ganz vorsichtig an. Von diesem Augenblick an, empfand er es nie mehr als Belastung, sie bei sich zu haben.

Quelle: Qumran2
Bild: Pixabay, Designer-Obst, CC0 Public Domain

sommerferientippsSommerferientipp
Schaue dich in feuchten, schattigen, geschützten Gebieten nach Laubmoosen um und lies die Hinweise auf der Mosses Page. Analysiere das Moos nach der Skizze und versuche, die einzelnen Teile wie die Kapsel, die Kalyptra (Haube), den Stiel, die Blätter und die Wurzel auszumachen.