Wutrad

4 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.00 (Gesamt Bewertungen: 4)


Wutrad

Oft ist es für ein Kind gar nicht so einfach, mit seiner Wut umzugehen. Es tut gut, wenn es seinen Ärger im Körper spüren und abreagieren darf. Mit gezielten Aktionen entlädt sich die Wut und das Kind kann sich beruhigen:

Stampfen, schreien sich bewegen wirkt befreiend; auch zählen, tief durchatmen oder lesen sind wirksame Methoden, um die schlimmste Aggression loszuwerden. Kreativ sein, ein Bild malen - selbst wenn man kein Künstler ist - eine Aussprache usw. führen die Wut in geregelte Bahnen.

Mit diesem Wutrad lässt sich der erste Wutanfall abschwächen. Meist ist danach der schlimmste Ärger vorbei und wir können mit dem Kind darüber sprechen oder zur Tagesordnung übergehen.

Drucken Sie die Teile auf festem Karton aus, schneiden Sie sie aus, verwenden Sie eine Verschlussklammer, um den Zeiger zum Drehen zu bringen und los geht’s!

Idee aus: Behavioral Interventions - For Kids