Dramakreis Schulbeginn / dynamisches Selbstbild (4.-6. Kl.)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 3)


Schulbeg dyn Selbstb 1 Schulbeg dyn Selbstb 2

Der Dramakreis ist ein ähnliches Spiel wie Ich habe - wer hat, es erfordert jedoch nicht nur gute Beobachtung und genaues Zuhören, sondern auch „dramatisches Geschick“. Es besteht aus 30 aufeinander folgenden Karten mit verschiedenen Anweisungen und eignet sich für die 4.-6. Klasse. Gespielt wird in einem grossen Sitzkreis. Ein Schüler spricht theatralisch seine Rolle, während die anderen gut zuhören und darauf achten, ob ihre Karte die Folgeaufgabe enthält.

Themen in diesem Dramakreis sind der Schulbeginn nach den Sommerferien in einer höheren Klasse sowie einige Ideen zum dynamischen Selbstbild nach Carol Dweck:

- bereit sein, neue Dinge zu versuchen
- an sich selber glauben und an die eigene Fähigkeit, etwas zu erlernen
- dranbleiben und nicht gleich aufgeben
- sich anspornen, das Beste zu leisten und nicht nur, was „gut genug“ ist
- an Fehlern und Misserfolgen erstarken
- sich nicht vor einer Niederlage fürchten

Download Dramakreis Schulbeginn / dynamisches Selbstbild, 4.-6. Kl.