20 Umgangsformen, die Kinder kennen sollten

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 4)


Hoeflichkeiten

  1. Wenn du um etwas bittest, sag "Bitte".
  2. Wenn du etwas bekommst, sag "Danke".
  3. Wenn dir jemand hilft, sag "Danke".
  4. Wenn du versehentlich mit jemandem zusammenstösst, sag "Entschuldigung".
  5. Wenn du Erwachsene im Gespräch unterbrechen musst, beginne mit "Entschuldigen Sie bitte".
  6. Wenn du nicht ganz sicher bist, ob du etwas tun darfst,  bitte zuerst um Erlaubnis.
  7. Wenn dir etwas nicht passt, behalte es für dich.
  8. Wenn dich jemand fragt, wie es dir geht, antworte und frage gleich, wie es ihm geht.
  9. Wenn du bei einer Freundin / einem Freund zu Hause auf Besuch warst, vergiss nicht, dich bei ihren / seinen Eltern dafür zu bedanken.
  10. Wenn eine Tür geschlossen ist, klopfe an und warte, auf eine Aufforderung, bevor du eintrittst.
  11. Wenn du telefonierst, nenne deinen Namen.
  12. Wenn du ein Geschenk erhältst, bedanke dich und schreibe von Hand eine Dankeskarte.
  13. Wenn du durch eine Tür gehst, schau zurück, ob noch jemand folgt, dem du die Türe aufhalten kannst.
  14. Wenn eine Veranstaltung oder eine Rede langweilig ist, bleibe still sitzen und zeige dein Interesse. Die Redner und Veranstalter tun ihr Bestes und verdienen deinen Respekt.
  15. Wenn dich ein Erwachsener um etwas bittet, tu ihm den Gefallen ohne Murren und mit einem Lächeln.
  16. Wenn dir die äussere Erscheinung eines Menschen nicht gefällt, behalte es für dich.
  17. Wenn sie dir gefällt, mach ihm ein Kompliment.
  18. Wenn du husten oder niesen musst, halte deinen Unterarm oder ein Taschentuch vor deinen Mund.
  19. Bohre in der Öffentlichkeit nicht in deiner Nase.
  20. Benutze keine beleidigenden Wörter. Gib niemandem verletzende Spottnamen. Es gibt nie einen Grund, sich über jemanden lustig zu machen.

Hoeflichkeit swHier die neuen Plakate für die Unterstufe mit einfachen Höflichkeitsregeln zum Download in Farbe und schwarz-weiss.