Unterstützung und Förderung von Kindern mit ADHS (6/7)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Bis jetzt nur eine Bewertung... mach mit!)


ADHS 6 Fotolia S Kobold

Wie kann der/die SHP unterstützend und fördernd helfen?
(SHP = schulische Heilpädagogin/schulischer Heilpädagoge)

  • Erkennen von Schlüsselmomenten durch gezielte Unterrichtsbeobachtungen
  • Veränderung der Unterrichtsstruktur oder der Didaktik des Unterrichts durch gezielte Massnahmen
  • Arbeiten der SHP mit ADHS-Kindern an Konzentration, Aufmerksamkeit und Lernstrategie

Förderprogramme, die der/dem SHP zur Verfügung stehen, die je nach Kind und dessen Auffälligkeit gewählt werden:

  • Lauth & Schlottke: Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern (Arbeit an der Aufmerksamkeit)
  • FEX: Förderung der exekutiven Funktionen
    Als 'exekutive Funktionen' bezeichnet man in der Gehirnforschung geistige Fähigkeiten, die das menschliche Denken und Handeln steuern.
  • Diverse Konzentratiionstrainings

In der Praxis bedeutet dies, dass der/die SHP einen Förderplan erstellt, der folgende Elemente enthält:

  • Kooperation zwischen Eltern und an der Förderung beteiligten Personen sicherstellen (schulisches Standortgespräch, Förderplanbesprechung)
  • Finden eines lösungs- und ressourcenorientierten Umgangs mit dem 'schwierigen Kind' (z.B. WOWW-Ansatz)
  • Information der Eltern über ADS/ADHS (z.B. Lauth & Schlottke): Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern, Elternanleitung
  • Integration von Strukturierungshilfen und Erleichterungen für die Gestaltung von Übergängen (z.B. Elemente aus dem TEACCH-Ansatz)
  • Förderung von exekutiven Funktionen (z.B. FEX-Spiele), Konzentration (z.B. Marburger Konzentrationstraining für Vorschulkinder) und Aufmerksamkeit (z.B. Lauth & Schlottke: Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern; Basistraining)
  • Förderung von Basisfunktionen (Wahrnehmung, Motorik, ...) gemäss individuellem Bedarf und förderdiagnostischer Erfassung

 ADHS 6 7

 Dies ist der sechste Teil einer Dokumentation, die wir als SHP-Team* an unserer Primarschule in Windisch zusammengestellt haben. Wesentliche Merkmale und mögliche Massnahmen bei ADS / ADHS werden in lockerer und verständlicher Form vorgestellt, so dass die Informationen / Unterlagen auch bei Elterngesprächen gut eingesetzt werden können.

Die nächste/letzte Folge: Besonderheiten von Kindern mit ADHS

 * SHP-Team (Schulische HeilpädagogInnen):
Anita Keller, Brigitta Indlekofer, Marisa Herzog, Mirjam Steiner, Myriam Lerjen, Oliver Holenstein, Simone Späth, Vrony Meier

 Bild ganz oben: S.Kobold - Fotolia.com