Komponistin des Monats: Clara Schumann

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 3)


komponist clara schumann
Bild: Wikimedia Commons, Franz von Lenbach, Public Domain

  • Clara Wieck Schumann war eine begabte Pianistin und Komponistin.
  • Weibliche Komponisten waren zu jeder Zeit sehr ungewöhnlich.
  • Claras Vater, Friedrich Wieck, war ein berühmter Klavierlehrer.
  • Clara heiratete den Komponisten Robert Schumann, obwohl ihr Vater sich lange dagegen wehrte.
  • Sie hat die Art der Klaviervorstellungen jener Zeit stark verändert, z.B. war sie eine der ersten Pianistinnen, die auswendig, also ohne Noten spielte.
  • Durch Klavierspielen und Musikunterricht verdiente Clara am meisten im Haushalt der Schumanns, was zu jener Zeit ebenfalls ungewöhnlich war.
  • Johannes Brahms war verliebt in Clara. Er hütete ihre Kinder, während sie bei Konzerten auftrat.
  • In ihrem Leben hat Clara viel Trauriges durchgemacht. Ihr Mann und vier ihrer acht Kinder starben mehrere Jahre vor ihr.
  • Nach dem Tod ihres Mannes spielte Clara bei ihren Auftritten hauptsächlich seine Kompositionen.
  • Nach ihrem 36. Lebensjahr komponierte sie nicht mehr. Sie sagte später: "Ich dachte früher, dass ich kreatives Talent hätte, doch habe ich diese Idee aufgegeben. Eine Frau muss nicht komponieren - es hat noch nie eine Frau gegeben, die das konnte. Warum sollte ausgerechnet ich dazu in der Lage sein?"

Zu jedem Künstler der Serie 'Komponisten des Monats' erscheint hier bei den Perlen eine Dokumentation mit verschiedenen Aktivitäten / Arbeitsblättern, heute über Clara Schumann. Die Komponistin ist auch Teil des Komponisten-Quizspiels mit den 20 doppelseitigen Karten mit Bild und Kurzbeschreibung der einzelnen Musiker.

Das Google Doodle zu Clara Wieck Schumann erschien am 12. September 2012

Bildernachweis: Grafiken | Clara Schumann