11 Fragen über die Schule, die Eltern ihren Kindern stellen können

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 7)


Schule morguefile Nesstor4u2

Es kommt nicht selten vor, dass Eltern sich beklagen, weil ihre Kinder zu Hause wenig über die Schule erzählen wollen, dabei hätten sie echtes Interesse daran, zu hören, wie es dem Kind geht. Es gibt einige wichtige Tipps, die Sie den Eltern mitgeben können, damit sie mit ihrem Kind ein gutes Gespräch führen können:

1. Die Art der Fragestellung ist wichtiger, als man denkt. Wir wissen alle, dass eine geschlossene Frage, auf die das Kind mit Ja oder Nein oder mit einem einzigen Wort antworten kann, nicht sehr geschickt ist. Doch was, wenn auch auf die Frage "Wie war's heute in der Schule?" einfach die Antwort "ganz ok" kommt?

2. Am besten ist es, ein Gespräch mit einfachen (positiven) konkreten Fragen zu beginnen oder sich erst einmal auf sachliche Informationen zu beschränken.

3. Damit das Gespräch nicht gleich wieder versiegt, vermeiden wir "emotionale" Wörter wie glücklich, froh, traurig, gemein.

Eltern sprechen

 
Lesen Sie hier die 11 Startfragen, aus denen sich ein gutes Gespräch ergeben kann:

 

 Anstatt: "Wie war's in der Schule?"
-> "Welches Fach hat dir heute am besten gefallen?"

Anstatt "Hat dir die Schule heute Spass gemacht?"
-> "Was war für dich heute dein schönstes / bestes Erlebnis in der Schule?"

Anstatt "War deine Lehrerin / dein Lehrer nett?"
-> "Was war das Interessanteste, was Herr ... heute erzählt hat?"
-> "Auf welche Klassenregeln legt Frau ... besonderen Wert?"

Anstatt "Waren die anderen Kinder deiner Klasse nett?"
-> "Mit wem hast du heute am längsten gesprochen?"
-> "Hat jemand heute etwas Interessantes / Lustiges erzählt?"

Anstatt "War es heute schwer in der Schule?"
-> "Was war das Beste, was ihr heute in Mathe / Deutsch /... gemacht habt?"
-> "Was hat sich gegenüber letztem Jahr geändert?"

Anstatt "Hast du mit jemandem gespielt in der Pause?"
-> "Was tun die meisten Kinder in der Pause?"
-> "Welches ist das beliebteste Pausenspiel?"
-> "Worüber habt ihr euch in der Pause unterhalten?"

Eine gute Möglichkeit in ein Gespräch einzusteigen, ist es für Eltern, wenn sie selber erzählen, wie ihr eigener Tag war, was sie heute Besonderes erlebt haben, wenn sie mit ihren Kindern auch über kleine Erlebnisse sprechen oder darüber, was sie in ihrem Umfeld gefreut oder geärgert hat.

 Bilder: Morguefile, Nesstor4u2  |  2014 Clipart.com