Mögliche Geburt eines neuen Planeten

4.8571428571429 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.86 (Gesamt Bewertungen: 7)

Eine elektrisierende Meldung aus der Wissenschaft: Zum ersten Mal könnte es gelingen, die Entstehung eines neuen Planeten direkt zu beobachten.

Hier der übersetzte Text:
Wenig mehr als 300 Lichtjahre von der Erde entfernt in Richtung des Sternbildes Fliege steht der noch junge Stern HD 100546 unter Beobachtung.  Es scheint sich um einen Riesenplaneten zu handeln. Doch als das internationale Fachgremium unter Leitung der Astronomen der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich das Teleskop VLT der ESO einsetzte, entdeckte es die Spuren eines weiteren gasförmigen Riesenplaneten, ähnlich Jupiter, doch in einer viel weiter entfernten Umlaufbahn. Das Interesse an diesem Planeten ist enorm, weil der junge Stern noch von einer Hülle umwickelt ist. Sollte sich das bestätigen, käme es zur ersten direkten Beobachtung eines Planeten auf seinem Entstehungsweg. Ein einmaliges Ereignis für die Astronomen, die schon lange darauf warten, die Theorien über die Entstehung eines Planeten mit realen Daten auf die Probe stellen zu können.