Lesetipps für Eltern von Zweitklässlern

4.8333333333333 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.83 (Gesamt Bewertungen: 6)

reading kid5 klein

Die folgenden Tipps - heute für die Eltern von Zweitklässlern - sollen Ihnen helfen, Ihren Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, damit aus ihnen glückliche, überzeugte,selbstsichere Lesende werden. Versuchen Sie jede Woche einen neuen Tipp und finden Sie heraus, welcher für Ihr Kind am besten geeignet ist.

 

  • Erzählen Sie Familiengeschichten.
    Kinder lieben es, Geschichten aus Ihrer Familie zu hören. ERzählen Sie lustige Begebenheiten aus Ihrer eigenen Kindheit.
  • Legen Sie eine Schreibschachtel an.
    Verzieren Sie eine Schachtel und legen Sie Zeichnungen und geschriebene Texte Ihres Kindes hinein. Nutzen Sie jede Gelegenheit, um Ihr Kind zum Schreiben zu bringen; von Einkaufslisten bis zu den Dankesbriefchen und Geburtstagskarten ist alles geeignet.
  • Seien Sie ein begeisterter Fan Ihres Kindes.
    Lassen Sie Ihr Kind vorlesen, was es in der Schule geschrieben hat. Hören Sie aufmerksam zu und loben Sie es dafür.
  • Noch einmal mit Betonung.
    Wenn Ihr Kind ein Wort liest, das ihm nicht vertraut ist und dieses klärt, dann lassen Sie es den ganzen Satz mit dem Wort nochmals lesen. Oft sind die Kinder so sehr mit dem neuen Wort beschäftigt, dass sie den Zusammenhang im Text verlieren.
  • Basteln Sie zusammen ein Buch.
    Falten Sie Papierblätter in der Mitte und legen Sie sie zu einem Buch zusammen. Fordern Sie Ihr Kind auf, auf jede Seite einige Sätze zu schreiben und kleben Sie seine eigenen Zeichnungen dazu.
  • Erfinden Sie eine Geschichte zu zweit.
    Nutzen Sie Fahrzeiten im Auto oder im Zug, um zu zweit oder zu dritt abwechselnd einen Satz zu erfinden. Versuchen Sie, die Geschichte witzig oder unheimlich zu machen.
  • Machen Sie Ihr Kind auf Wortverwandtschaften aufmerksam.
    Zeigen Sie ihm, wie verwandte Wörter ähnlich geschrieben werden, wie Wortstämme in unterschiedlichen Ausdrücken vorkommen (Freund, freundlich, anfreunden usw.).
  • Erstellen Sie eine Schreib-Checkliste.
    Erstellen Sie mit Ihrem Kind zusammen eine Checkliste zur Überprüfung seiner Texte, wie z.B. "Sind meine Buchstaben am Satzbeginn alle richtig geschrieben?"
  • Bildkarten kreieren.
    Schreiben Sie neue Wörter, die Ihr Kind gelernt hat, auf Kärtchen, lassen Sie es etwas Typisches dazu zeichnen und üben Sie diese spielerisch mit ihm (Memorix, Domino usw.)

Als Lehrpersonen können Sie diese Lesetipps für Eltern von Zweitklässlern als PDF herunterladen und sie den Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler abgeben. Lesetipps für Eltern von Drittklässlern wurden bereits veröffentlicht, Lesetipps für Eltern von Erstklässlern folgen.

Quelle: ReadingRockets.org
Bild: ScrappinDoodles.com