Geschichten rund um Farben (5)

4 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.00 (Bis jetzt nur eine Bewertung... mach mit!)


weisse flagge

Warum ist die weisse Flagge ein Symbol für Kapitulation?

Die weisse Flagge ist ein international anerkanntes Schutzzeichen für Waffenstillstand oder Feuerpause und bedeutet eine Bitte um Verhandlung. Sie wird auch gebraucht, um die Kapitulation anzuzeigen, daher ist es oft die schwächere militärische Partei, die Verhandlungen verlangt. Eine weisse Flagge bedeutet, dass die Verhandlungspartner unbewaffnet sind, dass sie aufgeben wollen und eine Gespräch wünschen. Auf einen Menschen, der eine weisse Flagge trägt oder schwingt, darf nicht geschossen werden und auch er darf die Flagge auf keinen Fall missbrauchen und z.B. das Feuer eröffnen.

Die Verwendung der Flagge zur Kapitulation ist in der Genfer Konvention vertraglich festgehalten und bedeutet völkerrechtlichen Schutz.

Die erste Überlieferung der Verwendung einer weissen Flagge stammt aus der Chinesischen Han Dynastie (25 - 220 n. Chr.). Im Römischen Reich erwähnt der Geschichtsschreiber Cornelius Tacitus den Einsatz einer weissen Flagge bei der Kapitulation der römischen Legionäre im Jahr 109 n. Chr. Zuvor hatten römische Soldaten kapituliert, indem sie ihre Schilde vor den Kopf hielten. Die Verwendung der weissen Flagge ist seither auf der ganzen Erde verbreitet.

Quellen: colourvers.com / wikipedia.org
Bild: Weisse Flagge