Geburtstagsrituale

3.25 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 3.25 (Gesamt Bewertungen: 4)

geburtstag
Als ich vor einiger Zeit für eine Kollegin an einer ersten Klasse ein halbes Jahr die Stellvertretung machte, hat mich das Geburtstagsritual, mit dem diese Klasse vertraut war, sehr beeindruckt. Ich habe ihre Ideen mit neuen vermischt und stelle hier ein mögliches Vorgehen für die Kinder der Unterstufe vor:

Zuerst zwei schöne Klassen-GeburtstagskalenderBeispiel 1 und Beispiel 2, damit auch wirklich kein Geburtstag vergessen wird.

1. Eine Woche vor dem Geburtstag bekommt das Kind einen Brief nach Hause geschickt. (Bitte für die grosse Version aufs Bild klicken.)

Geburtstag 1

2. Die folgenden Dinge sind das ganze Jahr über im Schulzimmer bereit:

  • GeburtstagskroneBeispiel1 und Beispiel 2
  • Geburtstagsstuhl: z.B. ein bemalter Holzstuhl oder ein Stoffbezug oder ein spezielles Tuch, das über den Stuhl gelegt wird
  • Geburtstagskerze
  • Kleiderkiste: Im Laufe der Jahre haben wir verschiedene Hüte, Schals, Schmuck und Theaterrequisiten gesammelt, so dass sich das Kind als Zauberer, Fee, Prinzessin, reiche Dame oder Herr verkleiden kann oder wir haben einen speziellen Geburtstagsumhang, z.B.
    - einen "Königsmantel" aus einem grossen Tuch aus schwerem (rotem) Stoff
    - ein mit Stofffarben bemaltes Tuch mit der Aufschrift Geburtstagskind.

3. Ein kleines Geburtstagsgeschenk (farbiger Bleistift, Gummi, Spitzer usw.) hübsch verpacken und bereithalten.

4. Am Geburtstag selber:

  • Gleich wenn das Kind ins Schulzimmer tritt, bekommt es die Geburtstagskrone aufgesetzt.
  • Die Kinder setzen sich in den Kreis. Ein Kind begleitet das Geburtstagskind vor die Türe, wo es sich nach seinen Wünschen verkleiden darf.
  • In der Zwischenzeit formulieren die anderen Kinder Wünsche, die sie dem Geburtstagskind mitgeben wollen; die Geburtstagskerze (in der Kreismitte) wird angezündet.
  • Wenn die beiden Kinder zurückkommen, singen wir das Geburtstagslied und jedes sagt dem Geburtstagskind, was es ihm wünscht.
  • Die Lehrperson gibt dem Kind das Geschenk.
  • Je nach Vereinbarung lesen die Eltern oder die Lehrperson den Kindern aus dem mitgebrachten Buch vor.

5. Die Kinder gehen an den Platz und jedes gestaltet eine Seite für das Geburtstags-Klassenbuch.
(Bitte für die grosse Version aufs Bild klicken.)

 Geburtstag 2

Das Geburtstagskind verziert das Titelblatt zu seinem Buch.
Das Buch wird dann zusammengeheftet und das Geburtstagskind darf es mit nach Hause nehmen.