Dreikönigstag

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

dreikoenigskuchenHeute feiern wir den Dreikönigstag, eine alte, katholische Tradition, in der wir der drei Weisen aus dem Morgenland gedenken, die vom Stern von Bethlehem zum Christkind geführt wurden.

Mit den Informationen dazu im Heft Drei Könige, das auch ein Rezept für einen Dreikönigskuchen und ein Gedicht von Heinrich Heine enthält, könnten Sie den Schuleinstieg am Montag gestalten.
Auch das Gedicht von Peter Rosegger Wünsche zum Neuen Jahr eignet sich zum Jahresanfang im Unterricht.

In der Schweiz ist der Brauch mit dem Dreikönigskuchen weit verbreitet. Fast jede Familie kauft an diesem Tag einen Dreikönigskuchen aus Hefeteig, der wie eine Blüte mit sieben Brötchen aussieht und bekommt die dazugehörige goldene Papierkrone gleich mitgeliefert. In einem der Brötchen ist eine kleine Königsfigur aus Kunststoff eingebacken. Der Finder darf sich für einen Tag die Königskrone aufsetzen und in der Familie oder im Klassenzimmer "König" sein.
Auch in Frankreich (Galette oder Gâteau des Rois), Spanien (Roscón de Reyes oder Tortell), Portugal (Bolo Rei) und Mexico (Rosca de Reyes) kennt man eine ähnliche Art von Königskranz, meist mit einer Porzellanfigur und/oder einer Bohne.

Bild: Dreikönigskuchen