5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 4)

Ein wunderschönes Video, in dem die ganze Verwandlung vom Ei über die Raupe und Puppe bis zum Schlüpfen des Schmetterlings mitverfolgt werden kann (14:03 min).

Dasselbe Thema kürzer, in animierten Zeichnungen, sehr hübsch gemacht; zum Lernen auch für die Kleinen: Butterfly life cycle.

Dazu eine (französische) Webseite mit vielen hübschen Materialien zum Schmetterling: Chez Maliluno und ein Bastelvorschlag mit Bügelperlen.

Und natürlich die vielfältigen Perlen-Hefte, die Karteikarten, Geschichten und Lieder sowie das Spiel zu den Schmetterlingen.

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 5)


Gedichte 2019 T Gedichte 2019 1 Gedichte 2019 3

Klassische Gedichte sind (vermeintlich) schwer zu lesen und zu verstehen, bergen aber auch für heutige Kinder allerlei Schätze, die zu entdecken es sich lohnt. Dazu sollten aber einige Grundlagen bekannt sein, die den Schülerinnen und Schülern mit diesen Lehrmitteln zum Thema Gedichte näher gebracht werden.

Sie lernen darin Merkmale, Elemente und Arten von Gedichten kennen und schreiben Gedichte nach Vorlage. Das zweite Heft gestalten sie als Portfolio mit eigenen Gedichten, wobei sie das Gelernte direkt anwenden können.

Zielgruppe: 3.-5. Klasse
Bezug Lehrplan21: D.2.C.1   D.4.B.1   D.4.C.1   D.4.D.1

Download: Gedichte

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


Knack434

Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

Kommentar schreiben (3 Kommentare)

4.8571428571429 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.86 (Gesamt Bewertungen: 7)


nein sagen

Ein "Nein" blockiert. Mit einem "Nein" stoppen wir jegliche Aktivität, Kreativität und Produktivität. Natürlich gibt es Situationen, in denen ein "Nein" erforderlich ist. Doch wie oft überlegen wir als Eltern und Lehrpersonen gar nicht lange und sagen automatisch "Nein"! Wir lassen damit vielleicht eine gute Gelegenheit verstreichen, bei der das Kind eine eigene Idee ausbauen, evaluieren und weiterentwickeln oder auch selber verwerfen kann.

Wenn wir über einen Vorschlag nachdenken, kann daraus trotzdem ein "Nein" resultieren und das mag auch durchaus richtig sein. Doch oft gibt es nicht nur Schwarz oder Weiss, sondern einen ganzen Bereich, bei dem es sich lohnt, dranzubleiben.

Hier einige Alternativen, mit denen Sie antworten können, wenn ein "Nein" nicht zwingend notwendig ist:

1. Das ist eine interessante Idee, kannst du das genauer erklären?
Diese Antwort ist ideal bei einer umfassenden Anfrage, bei der nicht gleich alles klar ist. Indem es seine Idee präzisiert, stösst das Kind vielleicht von selbst auf gewisse problematische Aspekte, was alleweil besser ist, als wenn ein Erwachsener darauf hinweist.

2. Ich bin gespannt, ob ...
Damit können wir ein gewisses Bedenken anzeigen, ohne gleich die ganze Idee zu zerstören.

3. Warum findest du das eine gute Idee?
Damit fordern wir das Kind auf, seinen Vorschlag zu klären und sich evtl. ein Beispiel auszudenken.

4. Kannst du mir drei Gründe aufzählen, weshalb das eine gute Idee ist?
Wie bei Punkt 3 ist diese Antwort vor allem für ältere Kinder geeignet. Indem sie Argumente finden, denken sie ihr Anliegen nochmals durch und versuchen evtl., es auch aus unserer Sicht zu betrachten.

5. Ich kann "Ja" dazu sagen, wenn ...
Geben wir dem Kind eine Chance, seine Idee zu verwirklichen. Kann sein, dass es keine Lust hat, unsere Anforderungen zu erfüllen, doch damit liegt die Verantwortung beim Kind und nicht bei uns.

6. Siehst du ein Problem bei deiner Idee?
Wir ermuntern das Kind, ein allfälliges Problem selber zu erkennen und zu lösen. Wenn die Idee undurchführbar ist, wird es von allein darauf kommen.

7. Nicht jetzt, aber wir können später nochmals darüber reden und dann wird die Antwort vielleicht anders ausfallen.
Manchmal ist es wirklich so: Die Idee wäre zwar gut, doch es ist der falsche Augenblick. Im Idealfall machen wir eine konkrete Zeitangabe, damit das Kind nochmals fragen kann.

8. Ich werde darüber nachdenken.
Das gibt uns Zeit, in Ruhe zu überlegen. Allerdings können wir damit eine Antwort nicht beliebig hinausschieben, denn irgendwann einmal muss eine Entscheidung getroffen werden.

Quelle: Minds in Bloom

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


animal sample small dinosaur sample small

Tausende Labyrinthe, Sudokus und weitere Rätsel für Kinder und Erwachsene, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden finden Sie auf krazydad.

Und als Zugabe: Wie wär‘s mit einem Märchen in Form eines Labyrinthes

Labyrinth Gleb Ganin

Kommentar schreiben (0 Kommentare)