5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


PhotoFunia 1557719963

Ihr Foto auf einer Plakatwand, Ihr Foto in einem Herzen, Ihr Foto auf der Titelseite einer Zeitung oder als Kunstwerk in einer Bildergalerie - mehrere hundert Möglichkeiten, eine persönliche Postkarte zu verschicken oder einfach zu speichern oder zu teilen, finden Sie auf photofunia.com.

photofunia

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 2)


Knack442

Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

Kommentar schreiben (5 Kommentare)

4.7142857142857 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 4.71 (Gesamt Bewertungen: 14)


Drachen freedigitalphotos jannoon028

In den Märchen erfahren die Kinder nicht, dass es Drachen gibt.Denn das wissen die Kinder schon.
In den Märchen erfahren die Kinder,
dass die Drachen besiegt werden können.

(G. K. Chesterton, 1874 - 1936)

Quelle: Diapason 2.0
Bild: freedigitalphotos.net, jannoon028

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 3)


Feldlerche 1 Titelbild

Der Gesang der Feldlerche als Frühlingsbotin erfreut nicht nur die Menschen, er inspirierte während Jahrhunderten auch Dichter und Komponisten. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, an einem schönen Frühlingsmorgen das Tirilieren oder Jubilieren der Feldlerche zu hören und ihren Singflug beobachten zu können.

Dabei schwingt sich das Männchen spiralförmig bis 60 m und mehr in die Höhe und singt ununterbrochen, dann verharrt es oft einige Minuten schwirrend an der gleichen Stelle und lässt dabei sein Lied weiterklingen.

Weiterlesen: Vogel des Monats: Feldlerche
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

5 1 1 1 1 1 Ø Bewertung 5.00 (Gesamt Bewertungen: 5)


Franken entdecken T Franken entdecken 1 Franken entdecken 2

Wissen Sie, wo auf den Schweizer Banknoten die Jahreszahl aufgedruckt ist?
Wie gut kennen Sie unsere Münzen und Noten, die Sie tagtäglich in den Händen halten?

Mit diesem Lehrmittel gehen wir auf Entdeckungsreise.

Wir befassen uns mit der Beschaffenheit der Münzen und ihren Motiven. Wir beobachten und berühren sie, ertasten sie mit den Fingerspitzen, versuchen ihre Werte mit geschlossenen Augen, allein mit den Fingern zu erkennen und sind vielleicht überrascht, wie gut uns das gelingt.

Danach betrachten wir die Noten genauer - die aktuelle Serie unter dem Motto: „Die vielseitige Schweiz“ mit ihrer interessanten Symbolik - und werden staunen, welche Details in einer ganz gewöhnlichen Banknote zu entdecken sind. Wir untersuchen die strengen Sicherheitsmerkmale genauer, erfühlen und ertasten sie, kippen die Note nach allen Seiten, halten sie ins Licht, verwenden eine Lupe und wenn möglich UV-Licht und lernen, wie man Falschgeld von echten Noten unterscheiden kann.

Download: Franken entdecken

Kommentar schreiben (1 Kommentar)