5* - Escape the Room / Knackt den Code und entkommt dem Drachen

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

Waldfee, 19.07.2018

Der Escape Room ist problemlos umsetzbar und für eine Gruppe von 3-4 Kindern ab Ende der 2. Klasse in einer Zeitstunde gut zu schaffen. Drittklässler kommen mit einer Dreiviertelstunde aus. Die Aufgabenstellung ist abwechslungsreich und fordert, ohne normalerweise zu überfordern.

Für Kinder mit Dyskalkulie bleibt der Raum auch im 4. Schuljahr eine Herausforderung. Auch Kinder mit Leseproblemen tun sich wegen des hohen Textanteils teilweise schwer. Das kann man als Lehrperson aber durch Vorlesen kompensieren. Gerne hätte ich auch Mal- und Geteiltaufgaben dabei gehabt.

Mein Ziel:
Ich wollte den Kindern zeigen, dass Mathematik auch Spaß machen kann und sie einmal von der spielerischen Seite an das Thema heranführen. Ein weiteres Ziel war die Stärkung des Selbstvertrauens und Selbstbewusstseins in Bezug auf die eigenen mathematischen Fähigkeiten.

Stufe: 2.-4. Klasse

Der Inhalt war geeignet; es musste zusätzliches Material verwendet werden.
Das Lehrmittel entspricht methodisch und didaktisch meinen Anforderungen.
Es eignet sich für Kleingruppen.

Die Darstellung hat mir zugesagt, den Lernenden ebenfalls. Einige fanden das Thema bzw. die Umsetzung mit dem freundlich guckenden Drachen und den Bildmotiven zu verspielt und nicht altersgerecht. Grundsätzlich gefiel ihnen aber die Idee.

Ich würde das Lehrmittel uneingeschränkt meinen Kolleginnen/Kollegen empfehlen. Die Idee ist toll und auch für eine Einzelperson von der Umsetzung her machbar, zumindest für einzelne Kleingruppen. Die Variante mit mehreren Gruppen gleichzeitig habe ich nicht ausprobiert.

Zeitaufwand: weniger als 1 Woche.

Link zum Material