1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

Ingrid M. Sachs, 11.01.2019

Positiv: Das ist ein super Lehrmittel für die Grundschüler aber auch für alle DAZ-Schüler. Die lernen so viele neue Wörter und Zusammenhänge kennen. Da hätte ich gerne noch eines!

Negativ: alles super

Stufe: 1. Klasse, sowie VKL-Schüler Klassenstufe 5-8
Zeit: Mehr als eine Woche.

Welche Ziele wollte ich damit erreichen? Reimwörter üben, Wortschatz Erweiterung bei den DAZ-Schülern.

Der Inhalt war geeignet. Er hat alles abgedeckt.
Das Lehrmittel entspricht methodisch-didaktisch meinen Anforderungen. Es eignet sich für Einzelarbeit.
Die Darstellung hat mir sehr zugesagt. Sie hat auch den Lernenden sehr zugesagt.
Ich würde das Lehrmittel uneingeschränkt meinen Kolleginnen/Kollegen empfehlen.

Meine persönlichen Bemerkungen: Es macht Spaß das Material einzusetzen. Ist auch ideal für Freiarbeit, auch bei SuS mit unterschiedlichem Lernstand.

 Link zum Material

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 4

nathalie.becker, 09.01.2019

Positiv: Das Thema "Escape" ist für die Schülerinnen und Schüler sehr motivierend. Meine Kids arbeiteten in 3er-Gruppen daran und waren sehr motiviert. 4er-Gruppen wären evtl. auch noch möglich, bei grösseren Gruppen würde es schwieriger mit der Aufgabenteilung.

Negativ: Die Herstellung der Materialien benötigt sehr viel Zeit, vor allem wenn sie zusätzlich laminiert werden, damit sie wiederverwendet werden können - was bei der Menge an Papier sinnvoll erscheint.

Die Aufgabe mit den Koordinaten war für meine 4. - 5. Klässler noch zu schwierig, sie brauchten hier sehr viel Anleitung. Ausserdem eignet sie sich sehr schlecht für eine Bearbeitung in Gruppen, da nur ein Kind wirklich aktiv etwas machen kann.

Mir hätte eine ungefähre Zeitangabe geholfen. Wir hatten 80 Minuten Zeit, was den Kindern nicht gereicht hat, wir konnten in dieser Zeit nur 6 von 10 Posten bearbeiten.

Weiterlesen: 4* - Escape the Room: Glücksbringer

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

stoecklisus, 22.12.2018

Positiv: Ich habe das Spiel in den letzten beiden Tagen bei meiner 3. Klasse eingesetzt. Ich war die "böse" Eiskönigin, meine IF- Lehrerin spielte die Rolle als Dienerin, die mit den eingefrorenen Kindern Mitleid hat und ihnen hilft.

Die Kinder haben von Beginn weg begeistert gearbeitet. Sie haben schnell gemerkt, dass eine gute Zusammenarbeit im Team die Aufgabe erleichtert. Dass sie immer wieder die nächsten Posten im Schulhaus suchen mussten, hat auch genügend Bewegung garantiert.

Als Zeitrahmen habe ich 160 min gewählt. Die schnellste Gruppe war nach rund 2h fertig, die letzte hat es 6s vor Ablauf der Zeit mit Hilfe aller anderen Gruppen auch noch geschafft.

Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Lehrmittel. Die Kombination verschiedener Aufgaben, die Arbeit in der Gruppe und die garantierte Bewegung passen prima zur Schule, wie sie heute sein soll.

Negativ: Die Aufgaben bei den ersten Posten sind für Drittklässler sehr textlastig, was bei leseschwächeren Kindern zu einer Dämpfung der Motivation führen kann.

Weiterlesen: 5* - Escape the Room: Weihnachten (2)

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

MrsKoschel, 28.11.2018

Positiv: Die Bilder sind sehr ansprechend. Die Arbeitsaufträge altersgemäß und entsprechen dem Kern und dem Inhalt der Geschichte.

Negativ: Ich würde mir wünschen, dass die Bilder nochmal einzeln ohne Text aufgeführt wären, damit man sie als Bildergeschichte fürs Erzählen nutzen kann.(Einschub MH, 29.11.18: Ich habe gerade einen Legekreis dazu erstellt, der sich zum Erzählen eignet.)

Weiterlesen: 5* Der barmherzige Samariter

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

Melanie01, 28.11.2018

Positiv: Sehr ansprechende, einfache Zeichnungen. Wenig, aber aussagekräftiger Text. Geschichte als Legekreis bietet viele Einsatzmöglichkeiten.

Negativ: Für eine erste Klasse ist es natürlich noch zu viel Text. Aber das kann im Unterricht gut aufgefangen werden und die kleinen Textteile helfen dabei.

Weiterlesen: 5* - Nikolaus Legekreis (1.-3. Kl.)

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 4

riley, 11.10.2018

Die Ampelhefte Essen und Trinken weisen eine gute Differenzierung auf und das Thema ist breit gefächert. Das gelbe Heft passt für die meisten Schüler meiner Lerngruppe am besten. Das grüne Heft ist für die lernschwächeren Schüler gut geeignet.

Farbkopien sind bei uns sehr teuer, weshalb ich einige Seiten in schwarz/ weiß gedruckt habe. Etwas mehr Text und weniger Bilder auf einer Seite wären bei einigen Seiten wünschenswert gewesen - ich habe die entsprechenden Seiten auseinandergeschnitten und neu zusammengestellt.

Weiterlesen: 4* - Essen und Trinken Ampelhefte

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

Varia, 17.09.2018

Ich habe ausgewählte Seiten zu einer Broschüre zusammengeheftet und die Kinder konnten das Heft in ihrem Tempo durcharbeiten. Die wichtigsten Elemente eines Briefes wurden angesprochen. Die Seiten sind ansprechend gestaltet.

Stufe: 4. Klasse, Zeit: Mehr als eine Woche.

Ziel, das ich erreichen wollte: Die Kinder sollen die wichtigen Elemente eines Briefes kennen und diese auch anwenden können.

Weiterlesen: 5* - Gute Briefe schreiben

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

Handballerina, 16.09.2018

Ich habe am Ende des Schuljahres in der 2.Klasse den Escape Room Bestäubung eingesetzt. Die Kinder hatten extrem Freude daran. Leider hatte ich nicht genügend Zeit einberechnet, damit alle Gruppen fertig werden. Es braucht eine Doppellektion 1.5h. Die Aufgaben sind eher anspruchsvoll für Zweitklässler, jedoch haben wir das Thema Bestäubung auch nicht explizit im Unterricht behandelt.

Trotzdem kamen die Gruppen durch ihr Alltagswissen zum Ziel. Ich empfehle nicht mehr als 3-4 Gruppen an 3 Schülern in einem Schulzimmer zu haben. Bei grösseren Gruppen haben manche Schüler nichts zu tun und machen dann auch nicht richtig mit.

Ich finde allgemein die Escape-Room super und würde das Lehrmittel sicher wieder einsetzen. Teilweise ist es etwas zu viel Text für niedrigere Klassen bzw. lernschwächere Kinder.

Weiterlesen: 5* - Escape the Room: Bestäubung

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

johannahera, 13.09.2018

Ziel von gutem Material ist es - es einfach einzusetzen ohne großen Aufwand! Diese Kärtchen für Bewegungspausen im Unterricht sind perfekt für ein kurzes TIME OUT!!

Die Kinder müssen jeden Tag unglaublich viel leisten - sie haben sich Pausen, Spaß und Entspannung verdient!
Eventuell könnte man noch YOGA-Übungen einbauen!

Weiterlesen: 5* - Bewegungspausen im Unterricht

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 5

MrsKoschel, 13.09.2018

Die Bilder stellen die 10 Gebote sehr gut dar und sind ansprechend gestaltet. Die Erklärungen und Bedeutungen zu den einzelnen Geboten sind ebenfalls sehr hilfreich. Die Ideen zu den Aufgaben (Aufgabenkarten) sind toll für selbstständiges Arbeiten. Ich bin begeistert und werde dieses Material noch häufiger verwenden.

Teilweise ist es etwas zu viel Text für niedrigere Klassen bzw. lernschwächere Kinder.

Weiterlesen: 5* - Moses und die 10 Gebote

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 2

Steffi59, 28.08.2018

Die Wochenperlen regen die Kinder zum Denken über den Tellerrand an. Vielfältige Aufgaben oft zu einem gemeinsamen Thema zB Zeit. Manchmal haut die Buchstabengröße zB. in den Tabellen nicht hin.

Ziel: Selbstständiges , freiwilliges Arbeiten. Die Kinder sollten hier wöchentlich Aufgaben lösen, die nicht auf den ersten Blick zu lösen waren. Lesen und nachdenken war nötig, manchmal mussten sie sich auch zusätzliche Informationen besorgen.

Weiterlesen: 2* - Wochenperlen 3./4. Kl.

1 1 1 1 1 Ø Bewertung 0.00 (Gesamt Bewertungen: 0)

Rezension Sterne 3

MoMaHa, 23.08.2018

Reime machen Kindern Spaß und sind einprägsam. Insbesondere die Verwendung des Jambus und des Paarreims sind eingängig.

Der Versfuß wurde jedoch nicht durchgehalten. Die Wendung "des Hundes Fell" ist im Deutschen eher unüblich, es heißt besser: das Fell des Hundes.

Ich habe die Reime überarbeitet und arbeite mit folgenden Alternativen:

Weiterlesen: 3* - Wandplakate: Reime zu den vier Fällen
Seite 1 von 2